Bäder ohne Grenzen

Beim Umbau dieser Bäder in einem Wiener Einfamilienhaus aus den 70er Jahren kommen ungewöhliche Lösungen zum Vorschein. Denn nicht immer muss ein Bad ein abgeschlossener Raum sein. Bei diesem Badezimmer im Elternschlafzimmer haben wir zuerst alle Wände entfernt und dann durch ein maßgeschneidertes Holzmöbelstück ersetzt.

© UNA plant/Andreas Wallner

Wohnen am Wasser

© UNA plant/ Andreas Wallner

Ein neu errichteter Dachboden über dem Kaiserwasser von Wien ist ein loftartiges schönes Zuhause geworden. Die weite Aussicht in die grüne Umgebung hat uns dazu inspiriert das Interiorkonzept in Weiss zu gestalten. Weiss zieht sich durch alle Räume und läßt den kombinierten Naturmaterialien ihre einzigartige Wirkung. Die Atmosphäre der Wohnung ist sommerlich, luftig und leicht.
Wir waren bereits im Prozess vor Baubeginn des Projekts involviert und hatten so die Möglichkeit den Grundriss unter Rücksicht aller Bedürfnisse zu planen. Für mehr Eindrücke schaut in unser Video:

Madame en Rouge

In dieser klassischen Altbauwohnung ist Rot sehen erwünscht! Das 120qm große innerstädtische Apartment wurde von uns vollständig möbliert und mit Accessoires dekoriert. Farblich steht hier ein Rostrot im Mittelpunkt. Akzente setzen wir mit Metalltönen, Samt und Marmor. Große Kunstwerke vervollständigen den extravaganten Wohnstil. Die lichtarmen Wohnräume erstrahlen jetzt hell in den warmen Farbtönen und laden zum gemütlichen Verweilen auf den loungeartigen Sitzelementen ein.

© UNA plant/ Andreas Wallner

UNA’s Welt – Wohnen am Land

Dieser klassische Vierkanthof in Niederösterreich ist nach dem Umbau nicht wiederzuerkennen.

Eine Seite des klassischen Vierkanthofs wurde komplett renoviert und anschließend möbliert. Hier lebt die vierköpfige Familie auf ca. 300 Quadratmetern. Der Wohnstil ist modern, gemischt mit einem Hauch Industrial Chic und einem englischer Touch. Ein mutiges Statement setzt das moderne Office, mit seinen dunkelblauen, mit einer Boiserie geschmückten, Wänden und der Kontrastfarbe Erbsengrün. Ein weiteres Highlight: der Kamin im Wohnzimmer. Er verbindet die Terrasse mit dem Wohnraum – so lässt sich auch an lauen Sommernächten auf der Terrasse das Knistern des Kamins genießen.

LICHTERLOH – Im Gespräch mit Mitgründerin Dagmar Moser

Das Geschäft für österreichisches und internationales Design des 20. Jahrhunderts oder warum sich Eigensinn bezahlt machen kann

Lichterloh, hat das was mit Lampen zu tun? Wer denkt, Lichterloh sei nur ein Lampengeschäft, der irrt sich.